Die Antwort eines Hundes auf eine angemessene Grenze ist,
dass er dadurch an Selbstbewusstsein gewinnt!

Bildschirmfoto 2021-10-31 um 22.18.27.png

Eine von vielen Fähigkeiten Milows ist, so schnell wie ein Blitz zu sein. Er kommt angeschossen und möchte sich gerne die Ressource schnappen. Da Vinci hebt seine Pfote und schiebt seinen Körper über die Ressource, um sie zu begrenzen.

Bildschirmfoto 2021-10-31 um 19.43.05.png

Auch bei mir kommt Milow angesprungen, um sich die Ressource zu ergattern. Inspiriert von Da Vinci möchte auch ich meinen Körper dafür nutzen, um die Ressource zu begrenzen. Das versuche ich, indem ich meinen Fuß auf das Spielzeug schiebe.

 

Wenn wir unseren Körper für eine Begrenzung nutzen möchten, ist es wichtig vorab anzufühlen, dass der Hund keine Angst vor Händen oder Füßen hat. Wichtig ist natürlich, den Hund dabei nie unangemessen zu berühren! Da Milow selbst seinen Körper einsetzt, um Kontakt herzustellen und keine Berührungsängste hat, versuche auch ich diese Möglichkeit zu nutzen.